Navi

Start Über... Links

Rezensionen Leseeindrücke

Gästebuch
Kontakt

Credits

Designer
Designer
Ann Pearlman / Der Christmas Cookie Club

Starke Frauen 

Der Christmas Cookie Club, das sind 12 Frauen, die sich einmal im Jahr treffen, um miteinander zu reden, sich zu trösten und Halt zu geben, aber natürlich auch, um ihre Plätzchen auszutauschen. Erzählt wird die Geschichte aus Marnies Perspektive. Bei ihr treffen sich die Frauen immer am ersten Montag im Dezember. Jede dieser Frauen hat ihr eigenes Schicksal, ihre eigene Geschichte, die in diesem Buch erzählt wird.

Das ist einmal Marnie mit ihren beiden Töchtern, von denen die eine ungewollt schwanger ist, während die andere seit 3 Jahren verzweifelt versucht, schwanger zu werden. Marnie selbst hat seit dem Tod ihres ersten Mannes nie wieder einem Mann gesagt, dass sie ihn liebt. Dabei könnte mit dem 15 Jahre jüngeren Jim jetzt alles anders werden. Nach und nach treffen die Frauen ein und wir lernen immer mehr wunderbare, starke Frauen kennen. Zum Beispiel Marnies beste Freundin Charlene, die vor 7 Monaten ihren Sohn bei einem tragischen Unfall verloren hat und sich gerade am Anfang auf ihrem Weg zurück ins Leben befindet.

Jeden Kapitel geht das Rezept der Cookies voraus, die die jeweilige Frau für den Club gebacken hat - das lädt zum Nachbacken ein. Überhaupt hat man beim Lesen einen leichten Duft von Zimt in der Nase. Man möchte ich die Küche stürmen und losbacken, während draußen vor dem Fenster die Schneeflocken leise fallen. Auch die jedem Kapitel nachgestellte Episode zu einer bestimmten Zutat wie Mehl oder Mandeln tragen dazu bei.

Der Christmas Cookie Club ist mehr als nur ein Frauenroman über backende Hausfrauen. Es ist ein Buch über 12 starke Frauen, die füreinander da sind, sich gegenseitig stützen. Man ist neugierig auf die Frauen, die einem noch auf den folgenden Seiten begegnen werden, auf ihre ganz persönlichen Geschichten - und natürlich auch auf die Rezepte

6.10.09 11:07
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de